Zeix: Was das CMS Craft kann, was nicht und warum Webredaktionen Craft lieben

Henrik Hentschel hat in seinem Artikel das Craft CMS unter die Lupe genommen und zeigt auf, weswegen Webredaktionen es lieben. Es ist angenehm einen deutschsprachigen Artikel zum Thema zu lesen und neben den ganzen positiven Eindrücken fehlt auch keine Kritik. So kritisiert er, dass man einen Craft-Spezialistin benötigt, der die Templates nach den Anforderungen baut und das es aufgrund fehlender Themes zu initialen Mehraufwand und längere Entwicklungszeit kommen kann.

Das Gesamtfazit ist aber positiv und verweist auf Crafts grösstmögliche Flexibilität bei der Erfassung und Publikation von Inhalten.

Direktlink

04.11.2020

Warum Craft